A Free Template From Joomlashack

A Free Template From Joomlashack

Über uns

Wissenswertes über "Die Bürgerschaft" e. V.

Wir sind zwar nicht "Die Margarethenhöhe" -
aber wir sind ein nicht unerheblicher Teil davon!


Sie kennen die Bürgerschaft Essen - Margarethenhöhe e.V. noch nicht?
Macht nichts! Hier erfahren Sie alles über die Geschichte des Vereins, wie Sie uns erreichen können und was wir so machen. Und natürlich können Sie auch sofort Mitglied werden! Es lohnt sich!
 

Weiterlesen...

Neue Sportanlage

TUSEM

Ein Juwel - die neue Sportanlage am Fibelweg

Fast jeder, der auf der M‘-höhe groß geworden ist, hat sie einmal betreten: die rote - ja heilige - Asche am Fibel-weg.

Weiterlesen...

Jubiläum bei der Bürgerschaft

Jubiläum bei der Bürgerschaft

Essen-Margarethenhöhe

 

Margarethenhöhe. Die Bürgerschaft freut sich darüber, dass die Ehrenvorsitzende des Vereins, Frau Rixa Gräfin von Schmettow, am 1. März 2013 ihren 75. Geburtstag feiert.

Rixa Gräfin von Schmettow war hier jahrelang Vorsitzendeund steht dem Verein heute noch aktiv mit Rat und Tat zur Seite. An allen Ereignissen, die der Verein plant und durch-führt, ist sie stets mit großem Interesse beteiligt. Ebenso vertritt sie häufig den Verein nach außen. Besonders wich-tig sind ihr die sozialen Kontakte der Menschen auf der Margarethenhöhe. So pflegt sie das Gratulationswesen innerhalb der Bürgerschaft und nimmt sich vielerorts die Zeit für ein kurzes Gespräch. Bleibt es bei einem beschei-denen, dennoch freundlichen Gruß ist sie in Eile, oftmals auf dem Weg zum Museum „Am Brückenkopf“. Hier eröffnet sie für die vielen Besucher den Rundgang durch die  Gartenstadt und vermittelt neben Zeitgeschichtliches ihr ganz persönliches Bild von der Margarethenhöhe, ihrer Siedlungsstruktur, ihren Menschen, die hier leben, eben all das Besondere, was den Stadtteil -getragen vom sozialen Stiftungsgedanken „Frau Margarethe Krupps“- so aus-macht.

Dafür danken ihr alle Vereinsmitglieder, viele Bürger und Bürgerinnen der Margarethenhöhe. Wir wünschen ihr viel Glück für ihren weiteren Lebensweg und auch im eigenen Interesse weiter eine ungebrochene Schaffenskraft!

 

i. N. d. Vorstandes

Jürgen Herbst

 

Waldweg bleibt erhalten

Zum Thema: Aufhebung eines Waldweges im Nachtigallental Bereich: Margarethenhöhe, Waldeingang Schliepmühle – Im Stillen Winkel.

Geglückte Kooperation

Grün & Gruga, Bezirksvertretung III, Bürgerinitiative u. die Bürgerschaft M‘-höhe ziehen an einem Strang:

Waldweg bleibt erhalten

Die in der Bauausführung fortgeschrittene „Renaturierung des Kesselbaches im Nachtigallental“ und damit verbundene Maßnahmen, im Wesentlichen der Neubau eines Regenrückhalte-/Überlaufbeckens am Halbachhammersee und der Abwasserkanalisation (Haarzopf / Tommesweg –Mühlbachtal), sind weitläufig bekannt. Hierzu haben die beteiligten Bauträger, wie die Emschergenossenschaft, die Stadtwerke Essen und Grün & Gruga in den Medien fortlaufend berichtet. Die Bezirksvertretung III und die Bürgerschaft Haarzopf / Fulerum initiierten für interessierte Bürgergruppen mehrfach Ortstermine.

Weiterlesen...

Der Schatzgräberbrunnen ist dieses Jahr 100 Jahre alt

Der Schatzgräberbrunnen ist dieses Jahr 100 Jahre alt

Dieser Brunnen ist für die Margarethenhöhe ein Wahrzeichen, wie für Kopenhagen die kleine Meerjungfrau oder für Brüssel das „Maneken Piss“. Jahrzehntelang war der Brunnen Be-standteil des Briefkopfes des Schützen- und Heimatvereins auf der Höhe, gegründet 1954, aufgelöst 2009.

Weiterlesen...

 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack